MärchenProgrammTermineFortbildungErzählkreisIllustrationVitaLinksMediaGästebuchKontakt / Shop

 Märchen Hörspiele Trickfilme Zauberworkshop Kinderschminken


Im
Zauberworkshop,

Zauberworkshop für Fortgeschrittene und

Zauberworkshop für Profis

können Kinder selbst die faszinierende Technik des Zauberns erlernen. Die gezeigten Tricks werden von ihnen selbst gebastelt, erlernt und vorgeführt. Die kleinen Teilnehmer können die Tricks auch schnell zuhause zeigen, da nur einfache aber wirkungsvolle Utensilien (Schere, Zeitung, Tücher, Flaschen...) benötigt werden.

Mit Hilfe eines Zauberbüchleins können die gelernten Zaubereien bei Bedarf nachgeschlagen werden. Die Zauberworkshops für Fortgeschrittene und Profis bauen nicht auf den ersten, bzw. zweiten Teil auf, erfordern aber ein wenig Erfahrung im Zaubern.

Die Kurse müssen nicht in chronologischer Reihenfolge absolviert werden.

Auch Erwachsene möchten gern das eine oder andere einfache Zauberkunststück erlernen. Dafür ist schließlich niemand zu alt. Dazu können Sie ebenfalls meinen Zauberworkshop buchen.

Die Zauberworkshops sind geeignet für VHS-Kurse, Ferienaktionen, Kindergeburtstage und ähnliche Veranstaltungen mit planbarer Teilnehmerzahl.
Für eine Großveranstaltung besteht die Möglichkeit
"Zauberworkshop am laufenden Band" durchzuführen.

Dauer 2 bis 6 Stunden,
bzw. mehrere Tage
einschließlich Pause
für Kinder ab 6 Jahren

Die benötigten Utensilien werden mitgebracht,
jedes Kind bekommt für jeden Kurs eine Zauberbüchlein.

 

 


Was ist so besonderes daran selbst zu zaubern?

Harry Potter und David Copperfield haben das Zaubern in der Vorstellung der Kinder nachhaltig geprägt. Es kommt auch nicht selten vor, dass ein Kind sich vorgenommen hat am Ende des Kurses ein eigenes Pferd, Pony oder Flugzeug zu zaubern.

Ich enttäusche die Kinder nicht, aber ich schränke ein, dass sie die Kunst, sich ein Pferd oder ähnliches zu zaubern, bei mir nicht erlernen können. Doch sie bekämen sogleich tolle Zaubertricks zur Hand, mit denen sie ihre Familie und Freunde verblüffen und unterhalten können. Und dann strahlen sie und sind ganz gespannt.
Ein wenig vor der Familie und den Freunden glänzen und ein wenig im Rampenlicht stehen - wer findet das nicht mal schön?

Die Freude an der Vorführung motiviert die Kinder die Tricks immer wieder zu üben, was wiederum die Fingerfertigkeit und die Konzentrationsfähigkeit erhöhen. Sozusagen auf zauberhaft spielerische Weise 

Interessanterweise kann ich immer wieder beobachten, dass die Kinder mit jedem gelernten Zaubertrick schneller hinter das Geheimnis des nächsten Tricks kommen. Zuerst glauben sie mir alles was ich ihnen erzähle und achten weniger auf meine versteckten Bewegungen. Aber dann werden sie "misstrauischer" und glauben mir nicht mehr jedes Wort, sondern beobachten meine Bewegungen ganz genau. Und dann strahlen sie, wenn sie hinter die Fassade des Tricks schauen konnten.

Auch das ist ein Lernziel: die versteckten Absichten des Redners zu ergründen. So etwas ist nicht nur beim Zaubern wichtig.

Das Konzept der Zauberworkshops wurde von mir selbst entwickelt und seit über
14 Jahren mit Erfolg durchgeführt. Nicht erst seit Harry Potter haben Kinder Gefallen am Zauberworkshop gefunden. Aber der Zauberboom hat natürlich auch hier für Zulauf gesorgt.

 

HomeKontaktImpressumDatenschutz

Diese Homepage wurde mit viel Phantasie erstellt